HF - Contest

Conteste sind die sportliche Wettbewerbe der Funkamateure. Während dieses Funkwettbewerbes müssen so viele Verbindungen wie möglich, in möglichst viele Länder und auf weitere Entfernungen - nach genau vorher definierten Regeln - getätigt werden.

 

Diese Wettbewerbe dienen in erster Linie als Härtetest für die verwendete Technik. Aber nicht nur die Technik fliesst in eine gute Platzierung bei einem Funkwettbewerb ein, sondern auch die Betriebstechnik der Operatoren der Funkstation und auch die Taktik.

 

 

Verschiedene Conteste

Solche Funkwettbewerbe werden in den Betriebsarten Phonie (Sprache), CW (Morsen) oder auch in Sonderbetriebsarten, wie Fernschreiben (RTTY) abgehalten.

 

Dabei werden nicht nur mehrere oder einzelne Amateurfunkbänder auf Kurzwelle, sondern auch Amateurfunkbänder auf UKW verwendet. Für einen bestimmten Zeitraum - bis zu 24 Stunden - müssen möglichst viele Verbindungen durchgeführt werden. Diese Konteste werden von verschiedenen Vereinen oder Interessensgruppen weltweit oder lokal beschränkt ausgeschrieben.

 

Conteste können durch einen einzelnen Funk-Operator oder auch mehrere Operatoren gleichzeitig durchgeführt werden.

 

 

Die Technik beim Contesting

Der Betrieb einer Station über einen längeren Zeitraum von bis zu 48 Stunden bedeutet eine enorme Belastung für die verwendeten Geräte. Nicht nur Sender, sondern auch Antennenschalter, Antennenrotor und alle Zusatzgeräte müssen diese Dauerbelastungen aushalten und speziell dafür dimensioniert werden. Die Planung und Vorbereitung der Technik ist für den Erfolg bei einem solchen Wettbewerb von Bedeutung.

 

Die Erkenntnisse, die aus dem Contestbetrieb gewonnen werden, können insbesondere im Bereich des Not- und Katastrophenfunks angewendet werden. Conteste stellen daher eine wichtige Prüfung der Technik dar.

 

 

Die Betriebstechnik beim Contesting

Die Betriebstechnik bei den Contesten, also wie der oder die jeweilige Operatoren der Funkstation arbeiten, wie sie den Funkverkehr abwickeln ist ein zusätzlicher Schritt zur erfolgreichen Teilnahme an diesem Wettbewerb.

 

Gerade das Arbeiten auf gestörten Frequenzen, das konzentrierte Arbeiten an einer Funkstation über Stunden ist ein gutes Training für den Ernstfall - den Not- und Katastrophenfunk!

 

 

Die Taktik beim Contesting

Wie man den Einsatz der Technik plant, zu welchem Zeitpunkt ein Wechsel auf ein anderes Amateurfunkband vorgenommen wird, ob und wann man auf einer fixen Frequenz einen allgemeinen Anruf absetzt oder versucht über die Frequenz zu drehen und so Stationen zu arbeiten - diese Taktik ist ebenfalls für den Erfolg bei der Contestteilnahme entscheidend.

 

 

Contest-Station OE9G

Die mobile Funkstation OE9XGV, welche in einem geländegängigen STEYR 680 untergebracht ist, eignet sich perfekt für auch für den Contestbetrieb.

 

Beim Betrieb einer Conteststation im Gelände ist eine gute Stromversorgung, ein "Dach über dem Kopf", eine Heizung und die Infrastruktur in Form von Antennen, Zuleitungen, Masten, etc, erforderlich. Alles bietet die mobile Clubstation. Anlässlich von Funkwettbewerben ist OE9XGV unter dem Sonderrufzeichen OE9G in der Luft.

 

 

Contest-Station OE9R

Der Clubstation im Areal des Kloster Mehrerau wurde das Rufzeichen OE9XRV zugewiesen. Rund um die Clubstation hat sich eine interessierte Contestgruppe entwickelt. Die Clubstation wird jeweils kurzfristig für die Teilnahme an Funkwettbewerben erweitert und umgebaut. Dabei kommen zusätzliche Antennen, Funkgeräte und vieles mehr zum Einsatz.

 

Ein einfaches und dennoch prägnantes Rufzeichen ist bei solchen Wettbewerben von Vorteil. Daher wird für den Zeitraum eines Contest das Sonderrufzeichen OE9R an der Clubstation OE9XRV verwendet.

 

 

Contest-Station OE9Y

Der Clubstation des Landesverbandes wurde das Rufzeichen OE9XYI zugewiesen. Das Clubrufzeichen wird durch Mitglieder des Landesverbandes, insbesondere aber durch eine aktive Gruppe von Funkamateuren aus Vorarlberg im Ried zwischen Dornbirn und Lustenau verwendet.

 

Daher wird für den Zeitraum eines Contest das Sonderrufzeichen OE9Y an der Clubstation OE9XYI aktiviert.

 

 

 
 
25.02.2018http://www.oe9.at/contesting.html