OE9XPT

APRS-Digipeater im Montafon - OE9XPT

OE9MSI auf APRS.fi

Auf Initiative von Klaus - OE9PKV und Matthias - OE9MSI wurde am Samstag, den 31.10.2009, auf einem Maisäss in Grabs, oberhalb von Tschagguns in 1371m üNN ein APRS-Digipeater mit dem Rufzeichen OE9MSI in Betrieb genommen. Nach dem Ende des Testbetriebs wurde das Rufzeichen OE9XPT (vormals Digipeater am Vorderälpele) auf den Standort von OE9MSI portiert, und ist seither unter OE9XPT On-Air.

 

Der APRS-Digi OE9MSI arbeitete bis Ende 2010 im Testbetrieb. Dieser wurde nun in den Regelbetrieb umgestellt, da ein fixes Rufzeichen bewilligt wurde. Der Digipeater hat sich mittlerweile bestens in das bereits vorhandene APRS-Netzwerk in Vorarlberg eingefügt und leitet nun Pakete des Großraums Bludenz, des Montafons und Teilen des Klostertals an andere Digipeater und iGates weiter. Weiteres Versorgt er das Montafon mit den APRS-Paketen anderer APRS-Teilnehmer.

 

Seit 2010 ist ebenfalls eine Wetterstation am Standort des Digipeaters in Betrieb. Sie sendet mit einem kleinen Handfunkgerät mit geringer Leistung die Wetterdaten aus, und diese werden sogleich vom Digipeater OE9XPT weitergeleitet.

 

Die Technischen Details der Station:

• Stromversorgung: Stromanschluss, 12V-Netzteil

• Unterbringung: im Kellergeschoss

• Antenne: Typ Groundplane

• Antennenhöhe und Montage: 8m auf Ausleger

• Antennengewinn: ca. 2 dBi

• Sendeleistung: 10 Watt

• Funkgerät: YAESU FT-7800

• TNC: MAAS TNC-2400

• Verwendete Software: UIDIGI Firmware

• GPS-Koordinaten: 47°03'47"N/9°53'19"E

• QTH-Locator: JN47WB

• PHG-Wert: PHG5120

• Reichweite (Berechnet): 12,07km

• System-Operator: OE9MSI – Mathias Salzgeber

 

Verbindung und Erreichbarkeiten:

Eine direkte Verbindung ist möglich zum APRS-Digipeater OE9XPT sowie zum APRS-iGate OE9FRV-10, aber auch zu einigen weiteren deutschen APRS-Digipeater unter guten Bedingungen.

 

Bilder der Installation:

  • Während der Installation von OE9MSI

 

OE9XPT auf www.aprs.fi

 

(22.05.2011 - OE9FRV)